12. November 2019, 09:12

AWV gibt kostenlose Papiertüten für die Biotonne aus

Um ein Umdenken des Verbrauchers zu erleichtern, bietet der AWV Nordschwaben kostenlos Papiertüten zum Sammeln des Bioabfalls an, die auch problemlos in der Biotonne entsorgt werden können. Bild: AWV Nordschwaben
Zum Sammeln des Bioabfalls sollte auf Plastikbeutel verzichtet und stattdessen nur Küchenkrepp oder unbeschichtete Papierbeutel benutzt werden. Um ein Umdenken des Verbrauchers zu erleichtern, bietet der AWV Nordschwaben kostenlos Papiertüten zum Sammeln des Bioabfalls an, die auch problemlos in der Biotonne entsorgt werden können.

Der AWV Nordschwaben beobachtet wie auch viele andere Abfallentsorger mit großer Sorge den Anteil an Fremd- und Störstoffen in der Biotonne. Auf den Komposthöfen müssen diese Störstoffe sehr aufwendig händisch aus dem Bioabfall aussortiert werden. Mit der Unterstützung von unserem Landrat Stefan Rößle will der AWV Nordschwaben in einer Aufklärungskampagne die Verbraucher animieren, den Eintrag von Stör- und Fremdstoffen in die Biotonne zu vermeiden und so zur Qualitätssicherung des heimischen Komposts beitragen.

Keine kompostierbaren Biokunststoffe in die Biotonne

Neben Plastik bzw. Plastiktüten als Hauptbestandteil der Störstoffe gehören auch kompostierbare Kunststoffbeutel, die sogenannten Biokunststoffe in denen der Bioabfall gesammelt und in der Biotonne entsorgt wird ebenfalls zu den unerwünschten Fremdstoffen. Das Problem der Biokunststoffe ist ihr relativ langer Zersetzungszeitraum, der im Gegensatz zu der Vergärungs- bzw. Kompostierdauer des Bioabfalls in den Kompostierwerken mehr Zeit benötigt. Folge ist, dass die Bio Müllbeutel meist aussortiert werden und dann schließlich doch auf dem Restmüll landen. Zudem werden die Bio Beutel von den Sortieranlagen ohnehin meist nicht von den klassischen Plastikbeuteln und anderen Fremdkörpern unterschieden und somit aussortiert. Zum Sammeln des Bioabfalls sollte daher auf diese Plastikbeutel verzichtet und stattdessen nur Küchenkrepp oder unbeschichtete Papierbeutel benutzt werden.
Kostenlose Papiertüten für Besitzer von Biotonnen

Um ein Umdenken des Verbrauchers zu erleichtern, bietet der AWV Nordschwaben kostenlos Papiertüten zum Sammeln des Bioabfalls an, die auch problemlos in der Biotonne entsorgt werden können. Die Papierbeutel sind ab sofort erhältlich beim AWV in Donauwörth, Weidenweg 1 sowie auf allen Recyclinghöfen. Für alle Bürgerinnen und Bürger innerhalb des Entsorgungsgebietes des AWV Nordschwabens, die eine Biotonne angemeldet haben werden kostenlos 10 Papiertüten ausgegeben.
Mit der Reduzierung der Stör- und Fremdstoffe im Bioabfall kann die wertvolle Ressource Kompost somit nachhaltig in der Qualität gesichert werden und so hochwertiger Dünger für die landwirtschaftliche Nutzung entstehen. Mit einer stärkeren Achtsamkeit seitens des Verbrauchers den Eintrag von Plastik bzw. Biokunststoffe sowie anderer Fremdstoffe zu vermeiden kann jeder aktiv einen kleinen aber wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. (pm)