20. November 2018, 13:39

Wassertrüdingen plant Genussmarkt für den 8. und 9. Juni 2019

Im Gartenschaujahr plant der Touristikservice Wassertrüdingen für das Pfingstwochenende (8.+9.6.2019) einen besonderen Markt in der Altstadt: Direktvermarkter, Produzenten regionaler Produkte, Food-Trucks mit regionalen Speisen bzw. regionalen Zutaten und weitere Anbieter rund um den Genuss können sich ab sofort für den Genussmarkt in der Altstadt von Wassertrüdingen bewerben.
Wassertrüdingen - Entstanden ist die Idee aus der Zusammenarbeit mit dem Landkreis Ansbach, der sich im Gartenschau-Zeitraum im Regionalpavillon mit den Landkreisen Weißenburg-Gunzenhausen und Donau-Ries präsentieren wird und auch den Themenschwerpunkt „Kulinarik“ aufgegriffen hat. Auf dem Gartenschaugelände besteht jedoch keine Möglichkeit, die präsentierten Produkte zu verkaufen. Deshalb möchte der Touristikservice den Direktvermarktern mit dem Genussmarkt die Chance bieten, Ihre Produkte neben der Präsentation auch zu verkaufen.
Für den Genussmarkt wird eine Standgebühr in Höhe von 70,- € (Richtwert 3 x 3 Meter, für das gesamte Wochenende) erhoben. Auch Buden können gemietet werden. Hier liegt der Preis bei 150,- € für das gesamte Wochenende. Ein weiteres Highlight zum Thema Regionalität und Kulinarik ist der geplante Regionalladen mit Café in der Altstadt von Wassertrüdingen. Die Planungen hierfür sind soweit abgeschlossen, nun geht es um die Sortimentszusammenstellung und Inneneinrichtung des Ladens.
Anmeldungen für den Genussmarkt können noch bis zum 21.12.2018 beim Touristikservice Wassertrüdingen (touristikservice@stadt-wassertruedingen.de) eingereicht werden. Alle weiteren Informationen sowie das Anmeldeformular gibt es unter www.wassertruedingen.de. (pm)