9. Mai 2019, 08:11

Maitreffen der Offenen Linken Ries

Symbolbild Bild: pixabay
Vergangenen Dienstag traf sich die Offene Linke Ries und die Aufstehen-Bewegung zu einem gut besuchten gemeinsamen Treffen In Oettingen.

Kurz wurden die Organisatonsprobleme der Aufstehen-Bewegung angesprochen. Längere Zeit wurden politische Themen besprochen, u.a. auch die momentane als wichtig und sinnvoll betrachtete Diskussion um den Impfzwang gegen die Masern. Es stellt sich die Frage, ob der Minister seinen Freunden in der Pharmaindustrie auch den Preis des Impfserums vorschreiben und mit Zwang durchsetzen will.

Für die Teilnehmer an dem Treffen liegt auf der Hand, dass mit der öffentlichen Debatte um den Impfzwang von anderen anstehenden und viel wesentlicheren Themen abgelenkt werden soll, wie z.B. die immens steigenden Militärausgaben, die Bedrohung Europas durch die neue Atombombenstrategie der NATO, die abzusehenden weiteren Kürzungen bei den Sozialsystemen in Folge der angeblich sinkenden Steuereinnahmen usw.

Ebenfalls wurden die in 2020 stattfindenden Kommunalwahlen angesprochen. Viele offene Fragen lassen noch keine definitive Aussage zu einer evtl. Teilnahme zu, ist aber dem politischen Verständnis der Offenen Linken nach auf jeden Fall anzustreben. (pm)