2. Mai 2019, 09:49

Straßensperrung in Oberndorf

Bild: pixabay
Durch den guten Baufortschritt zum Ausbau der Dorfstraße in Oberndorf soll ab Mittwoch 08.05. nun auch die Eggelstetter Straße von der Einmündung am Dorfladen bis zur Dorfstraße voll gesperrt werden.

Es ist nur eingeschränkter Anliegerverkehr in die Grundstücke möglich. Eine Durchfahrt zur Gartenstraße oder Dorfstraße ist nicht möglich.

Durch die Vollsperrung können auch die beiden Bushaltestellen am Rathaus und gegenüber an der Sparkasse nicht mehr angefahren werden. Sie werden verlegt an die Kreuzung Kratterstraße/Dorfstraße.

Die Busse aus Eggelstetten kommend Richtung Rain, fahren dann über Flein, die Dorfstraße, den Pater-Frey-Ring direkt am Rathhaus vorbei (der vorhandene Poller wird entfernt), können die Eggelstetter Straße queren und weiter durch die Gartenstraße, die Riedstraße und die Mertinger Straße Richtung Rain.

Richtung Donauwörth erfolgt die Verkehrsführung entsprechend umgekehrt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Durchfahrt am Rathaus nur für Busse freigegeben und für den restlichen Kraftfahrzeugverkehr gesperrt ist. Die Sperrung der Pfarrer-Waldmann-Straße ist aufgehoben.

Nachtrag: 

Die Fa. Egenberger teilt mit, dass die Linie 315 in beiden Richtungen die mitgeteilte Umleitungsstrecke mit dem 25-Meter-Zug mit Anhänger nicht befahren kann. Aus diesem Grund fährt die Linie 315, während der Umleitungszeit, ab dem 08.05.2019 in Oberndorf in beiden Richtungen ausschließlich die Haltestelle an der Grundschule Oberndorf Rainer Straße 7 und gegenüber an. (pm)