12. März 2021, 09:24
Reichsstraße

Erste Mieter für die Gewerbeflächen im Engelshof gefunden

Die Räumlichkeiten im hinteren Bereich des Gebäudes sind jetzt vermietet, doch die Ladenflächen im Engelshof in der Reichsstraße stehen nach wie vor leer. Bild: Mara Kutzner
Seit 1. März befindet sich im Erdgeschoss des Engelshofs in der Donauwörther Reichsstraße nun eine Niederlassung eines innovativen Ingenieurbüros. Im Moment laufen Gespräche, wie die weiteren rund 350 Quadratmeter genutzt werden.

Rund 500 Quadratmeter umfasst die Gewerbefläche im Erdgeschoss der beiden Gebäude, die durch die Engel Projektentwicklung GmbH & Co. KG umgesetzt wurden. Das Gebäude wurde schon Oktober 2019 fertiggestellt. Während die Wohnungen bereits längst verkauft und bewohnt sind, waren die Gewerbeflächen bisher verwaist.  „Wir sind sehr froh mit der Konplan Deutschland GmbH ein aufstrebend innovativ starkes Unternehmen als Spezialist für die Entwicklung mechatronischer Geräte sowie Medical Devices und Software Engineering für den Standort Donauwörth begeistern zu können“ sagt Jürgen Bleicher, Geschäftsführer der Engel Projektentwicklung GmbH & Co. KG.

Konplan Deutschland wurde erst im September 2020 in Mannheim gegründet. Bernd Rude, einer der beiden Geschäftsführer, schildert die Gründe für die Niederlassung in Donauwörth: Unsere Kernkompetenz ist die Entwicklung von Hard- und Software für die Medizintechnik. Mit einem neuen Kunden aus der Medizintechnik in Baden-Württemberg hat sich der Bedarf nach einer Niederlassung in Süddeutschland ergeben. Aufgrund persönlicher Kontakte haben wir nun hier in Donauwörth einen Standort mit jetzt acht Mitarbeitern. Mittelfristig planen wir einen Ausbau auf etwa zwölf Mitarbeiter und wollen uns hier etablieren. Ein weiteres Wachstum ist nicht ausgeschlossen."

Die neue gut 140 Quadratmeter große modern ausgebaute Bürofläche befindet sich im hinteren Bereich der circa 500 Quadratmeter großen Gewerbeeinheit im Engelshof. 

Noch keine Mieter für die Ladenräume in der Reichsstraße

Was in den restlichen Räumlichkeiten im Erdgeschoss entsteht, darüber werden aktuell Gespräche geführt. Die Flächen könnten als Ladengeschäfte, Praxen oder Büroräumlichkeiten genutzt werden. Horst Menzel von der Engel Projektentwicklung ist optimistisch, dass bis Jahresende Mieter gefunden sind. "Ob es hierbei einen Mieter für die Gesamtfläche, oder mehrere Mieter für Teilflächen gibt, hat sich noch nicht entschieden", so der Projektleiter.