15. Dezember 2016, 12:11

Rainer Realschüler sammeln für das Tierheim

Über das ausgezeichnete Spendenergebnis freuen sich (von links nach rechts) Konrektor Johann
Leinfelder, Veronika Heckel, Eva-Maria Braßler, Studienrätin Brigitte Angermayr sowie Peter Schader
vom Tierschutzverein Donauwörth. Bild: Michael te Kock
Insgesamt 45 freiwillige Schülerinnen und Schüler der Staalichen Realschule Rain haben ihre Herbstferien genutzt, um für das Tierheim in Hamlar Spendengelder zu sammeln.
Rain - Die Siebtklässler hatten in Zweiergruppen in ihren Wohnorten bei Bekannten und Verwandten um Spenden gebeten. Die Mühen hatten sich gelohnt, so kamen nämlich insgesamt 2119 Euro zusammen, die nun Konrektor Johann Leinfelder stellvertretend an Peter Schader übergeben konnte. Dieser dankte den freiwilligen Sammlern und Organisatorin Brigitte Angermayr für ihr Engagement. Leinfelder beglückwünschte Eva-Maria Braßler und Veronika Heckel, die mit 269,50 Euro die größte Summe eingesammelt hatten. Der Staatlichen Realschule Rain sei es ein Anliegen, den Schülerinnen und Schülern die große gesellschaftliche Bedeutung von sozialem Engagement nahezubringen, so der Konrektor. Der Stolz auf ihre gute Tat war den Schülern durchaus anzusehen. (pm)