21. Februar 2019, 16:01

Berufsfachschule des gKU gehört zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben

Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Werner Kraus, Karin Lüdtke-Engel (stellv. Schulleiterin), Michael Harsch, Schulleiterin Karola Rigel und gKU-Vorstandsvorsitzenden Jürgen Busse. Bild: Szilvia Izsó
Auch 2019 gehört die Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege Donauwörth zu den besten Ausbildungsbetrieben Deutschlands. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag von Deutschland Test und dem Wirtschaftsmagazin Focus Money.

Ein wichtiger Schritt nach dem Schulabschluss ist die Wahl des passenden Berufes und des richtigen Arbeitgebers. Über eine halbe Million Schulabgänger haben jedes Jahr die Qual der Wahl. Deutschland Test und das Wirtschaftsmagazin Focus Money haben untersucht, in welchen Unternehmen die Fachkräfte von morgen besonders gut ausgebildet werden. Für die Ergebnisse wurden in den 20 000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland Befragungen durchgeführt. Zur Beurteilung der Ausbildungsqualität wurden Fragen in fünf Teilaspekten gestellt. Im Detail wurden der Ausbildungserfolg, strukturelle Daten der Ausbildung, die Ausbildungsvergütung, die Ausbildungsquote und die zusätzlichen Angebote für Auszubildende bewertet.

Auch die Berufsfachschule des gKU wurde getestet und gehört, wie bereits im vergangenen Jahr, nun zu einem von 745 ausgezeichneten Betrieben. Sehr viele der Auszubildenden entscheiden sich deshalb nach bestandener Abschlussprüfung für einen Arbeitsplatz an einem der drei gKU-Kliniken. gKU-Vorstandsvorsitzender Jürgen Busse und Schulleiterin Karola Rigel freuen sich mit dem gesamten Lehrerkollegium über die Auszeichnung.