14. Dezember 2022, 16:10
Bildung

Sprechstunde der Digitallotsen am Mittwoch, 04. Januar 2023

Bild: pixabay
Digitalisierung

Unter Digitalisierung versteht man das Umwandeln von analogen Werten in digitale Formate und ihre Verarbeitung oder Speicherung in einem digitaltechnischen System.

In der Stadtbibliothek halten die Digitallotsen am Mittwoch, 04. Januar 2023 sogenannte „Sprechstunden“ die rund um Handy, Tablets oder Notebooks geht.

Zukünftig bieten die Digitallotsinnen und Digitallotsen sogenannte „Sprechstunden“ in der Stadtbibliothek jeweils mittwochs von 15:00 bis ca. 16:00 Uhr an. Den Auftakt im kommenden Jahr 2023 machen Ruth Mölle-Fürbringer und Robert Schumann am 4. Januar. Die Beiden stehen für alle Fragen rund um Handy, Tablets oder Notebooks in der Stadtbibliothek zur Verfügung.

Die nächste Sprechstunde wird dann am 01. Februar 2023 unter anderem Maximilian Schwefel mitgestalten. Die Sprechstunden sind eine Beratungsmöglichkeit und ergänzen die sogennanten „Themenzeiten“. Hier werden immer wichtige Problembereiche behandelt, z.B. „Wie lade ich eine App herunter?“, „Einführung in E-Book-Reader“ oder sonstige interessante Themen. Die Termine der Sprechstunden werden rechtzeitig vorher bekannt gegeben. Die Verantwortlichen des Evangelischen Bildungswerks und der Stadt Nördlingen hoffen auf regen Zuspruch. (pm)