5. August 2020, 15:54

Aktuelle Angebote der Vhs Donauwörth

. Bild: VHS Donauwörth
Die Volkshochschule Donauwörth mit Außenstellen in Rain, Wemding, Monheim, Tapfheim, Asbach-Bäumenheim, Kaisheim und Mertingen informiert über aktuelle Kurse und Fahrten.

Kurse

Studienplätze Verwaltung u. Rechtspflege: Vhs-Vorbereitungskurs ab 15. September
Den 21-stündigen Vorbereitungskurs für das Auswahlverfahren für Studienplätze in Verwaltung und Rechtspflege in der dritten Qualifikationsebende bietet die Vhs an. Das Seminar (Kurs-Nr. 2184) richtet sich an Schüler der 12. Klassen an FOS und Gymnasien, sowie Abiturienten. Beginn ist Dienstag, 15. September (weitere Termine unter www.vhs-don.de), von 18 bis 20.15 Uhr. Maximilian Löfflad, Student der Rechtswissenschaften, widmet sich folgenden Inhalten: Verfassungsordnung der BRD, Internationale Politik, Die Stellung der BRD in der Welt, Deutsche Geschichte im 19./20. Jahrhundert, BGB Allgemeiner Teil und Staatsorganisation sowie Prüfungsvorbereitung. 

CAD-Zertifikat (AutoCAD) Grundkurs ab 23. September bei der Vhs
Den berufsfördernder Zertifikatslehrgang nach den Richtlinien des BiBB bietet die Vhs an. Verwendet wird AutoCAD (Version AutoCAD 2019 auf Windows 10), die marktführende CAD-Profi-Software mit den meisten Anwendungsmöglichkeiten. Der Kursleiter, Gottfried Funk, StD,setzt eine technische Fachausbildung (z.B. Maschinenbau, Elektro-, Bau-, oder Holztechnik) sowie Kenntnisse im technischen Zeichnen voraus; Kenntnisse in Windows sind erwünscht. Der Kurs (Nr. 2304) an zwölf Mittwochabenden, ab 23. September, von 18 bis 21 Uhr, richtet sich an interessierte CAD-Anfänger, die mit der 2D-Software rasch zeichnen wollen Bei gegebenen Voraussetzungen kann die Schulung mittels der Bildungsprämie teilfinanziert werden. 

Vhs ab Herbst: Finanzbuchführung und Lohn & Gehalt (Xpert Business)
Xpert Business ist das bekannte bundesweite System für kaufmännische und betriebswirtschaftliche Weiterbildung. Die Zertifikate lassen sich zu XB Abschlüssen kombinieren, z. B. geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung oder Lohn und Gehalt. Bei gegebenen Voraussetzungen können die Kurse mittels der Bildungsprämie zu 50 Prozent teilfinanziert werden. Folgende Module bietet die Vhs ab Frühjahr an: 

  • Finanzbuchführung: Grundlagen (Fibu 1) an sieben Samstagvormittagen (Termine auf Anfrage), mit Bernd Ziegler, Diplombetriebswirt (Kurs-Nr. 2802);
  • Finanzbuchführung: EDV-Basis DATEV pro (Fibu 3) Grundkurs an sieben Samstagvormittagen (Termine auf Anfrage), mit Anita Hein, Steuerfachangestellte (Kurs-Nr. 2809) 
  • Lohn- und Gehaltsmanagement: Grundlagen und Aufbaukurs L+G1/ L+G2 an 12 Samstagvormittagen (Termine auf Anfrage), mit Bernd Ziegler, Diplombetriebswirt, und Doris Löhe-Zielger, Diplom- Verwaltungswirtin (Kurs-Nr. 2822)
  • Lohnbuchhaltung: EDV Datev (L+G 3) an sieben Samstagvormittagen (Termine auf Anfrage), mit Anita Hein, Steuerfachangestellte (Kurs-Nr. 2824)

Die Termine werden am ersten Tag abgesprochen. Anmeldung nur telefonisch bei der Volkshochschule, Telefon 0906 / 8070. 

Vhs ab Herbst: Europäische und internationale Sprachenzertifikatskurse
Europäische Sprachenzertifikate werden mit telc-Prüfungen abgeschlossen, international anerkannt sind die Goethe- oder Cambridge-Prüfungen. Die Vhs-Angebote richten sich an alle Jugendlichen und Erwachsenen, die ihre Sprachkompetenz für Beruf und Freizeit belegen möchten. Mit Fördermitteln der staatlichen Bildungsprämie können, bei gegebenen Voraussetzungen, die Kursgebühren um 50% reduziert werden. Folgende Zertifikatskurse bietet die Vhs im Herbst-/Wintersemester an:

  • Deutsch als Fremdsprache A1 (telc) an 27 Freitagabenden, ab 2. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, mit Martin Schiele, Sprachdozent (Kurs-Nr. 3101);
  • Deutsch als Fremdsprache A2 (telc) an 26 Mittwochabenden, ab 7. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, mit Martin Schiele, Sprachdozent (Kurs-Nr. 3102);
  • Deutsch als Fremdsprache B1 (telc) an 25 Dienstagabenden, ab 6. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, mit Martin Schiele, Sprachdozent (Kurs-Nr. 3103);
  • Verkürzter Vorbereitungskurs Zertifikat Deutsch B1 (telc) an fünf Donnerstagaenden, ab 24. September, von 18 bis 19 Uhr, mit Regina Caesar, Dozentin f. DaZ u. DaF (Kurs-Nr. 3104); 
  • Verkürzter Vorbereitungskurs Zertifikat Deutsch B1 (telc) an fünf Freitagabenden, ab 23. Oktober, von 18 bis 19.30 Uhr, mit Olga Geppert, Lehrerin und Dolmetscherin (Nr. 3105); 
  • Verkürzter Vorbereitungskurs Zertifkat Deutsch B1 (telc) an fünf Donnerstagabenden, ab 21. Januar, von 18 bis 19.30 Uhr, mit Regina Caesar, Dozentin f. DaZ u. DaF (Kurs-Nr. 3106);
  • Verkürzter Vorbereitungskurs Zertifikat Deutsch B1 (telc) an fünf Freitagabenden, ab 19. März, von 18 bis 19.30 Uhr, mit Olga Geppert, Lehrerin und Dolmetscherin (Kurs-Nr. 3107);
  • Deutsch als Fremdsprache B2 (Goethe oder telc) an 45 Montag- und Mittwochabenden, ab 9. November, von 18 bis 20.15 Uhr, mit Olga Geppert, Lehrerin und Dolmetscherin (Nr. 3108);
  • Deutsch als Fremdsprache C1 (Goethe oder telc) an 45 Dienstag und Donnerstagabenden, ab 10. November, von 18 bis 20.15 Uhr, mit Olga Geppert, Lehrerin und Dolmetscherin (Nr. 3109)
  • Englisch A2 (telc) an 27 Donnerstagabenden, ab 22. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, mit Kerstin Kurnoth, Lehrerin (Kurs-Nr. 3202) 
  • Englisch B1(telc) an 29 Mittwochabenden, ab 7. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, mit Gerlinde Grüßenbeck, Englischlehrerin (Kurs-Nr. 3203) 
  • Englisch B2 First Certificate in English (FCE) an 32 Donnerstagabenden, ab 1. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, mit Katrin Miller, English Teacher (Kurs-Nr. 3204)
  • Verkürzter Vorbereitungskurs Zertifikat Spanisch B1 (telc) an fünf Freitagabenden, ab 9. Oktober, von 18 bis 19.30 Uhr, mit Sandra Carvajal, Muttersprachlerin (Kurs-Nr. 3503) 

Fahrten

Vhs: "70 Jahre Romantische Straße" Teil 2 – Der Norden am 27. September
Zum Jubiläum von Deutschlands bekanntester Ferienstraße geht die Vhs-Fahrt (Nr. 6335) über Ries und Taubertal nach Wertheim in Mainfranken. Erhalten Sie viele Infos bei kurzen Stopps sowie Besichtigungen und erfahren Sie interessante Geschichte und G’schichten entlang der Strecke. Die Fahrt am Sonntag, 27. September, wird von der Stadt Donauwörth bezuschusst. Die Fahrtleitung übernimmt Ulrike Steger, Leiterin der Städtischen Tourist-Information Donauwörth. 

Vhs: Wohlfühl-Fastenauszeit auf dem Hesselberg (Mittelfranken) ab 8. November
Fasten ist eine gute Möglichkeit, für die eigene Gesundheit aktiv zu werden. Ob zur Entschlackung, Ausleitung von Schadstoffen, Verbesserung des Essrhythmus, zur Entschleunigung, Bewusstseinsentfaltung oder zur Gewichtsabnahme. Die Wohlfühl-Fastenauszeit auf dem Hesselberg von Sonntag, 8., bis Freitag, 13. November, wird als Wander-Fasten mit Saftfasten-Kur angeboten. Im Programm enthalten sind zwei Ausflüge in die Region. Fasten ist verbunden mit Genuss, Bewegung, Entspannung, Selbst-Entfaltung und Naturerlebnis. Neben Fasten und Wandern werden u.a. geboten: Meditation, Achtsamkeitsübungen, Schweigen, Schwimmen, Yoga/Qi Gong, Mikronährstoff- und Ernährungsberatung, Erfahrungsaustausch, Vorträge zu  Gesundheitsthemen. Ute K. Vieting (Coach und Beraterin) leitet die Vhs-Reise (Nr. 6135), die ärztliche Begleitung übernimmt Gesundheitsmediziner Dr. med. Claus Daumann. Anmeldeschluss: 30.September.

Geld vom Staat für Weiterbildung: bis zu 500 Euro möglich

An junge Leute und Arbeitnehmer/-innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 Prozent der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 Euro Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist sechs Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen. (pm)