23. Mai 2019, 15:17

Aktuelles Angebot der VHS-Donauwörth

Bild: Volkshochschule Donauwörth
Die VHS Donauwörth bietet wieder ein spannendes Programm.

Vhs-Vortrag am 6. Juni: Nepal aus dem Blickwinkel seiner Menschen

Den Bild- und Video-Vortrag mit Ralf Ledl bietet die Volkshochschule am Donnerstagabend, 6. Juni, an. Entdecken Sie mit dem Weltreisenden, Buchautor und Nepal-Begeisterten neue Perspektiven auf ein beeindruckendes Land mit noch beeindruckenderen Menschen. Diese erzählen von ihrem Alltag im zweitärmsten Land Asiens, das an landschaftlicher und kultureller Vielfalt kaum zu übertreffen ist. Ihre Erzählungen sind es, welche die Bilder nachvollziehbar, erlebbar und lebendig machen. Lassen Sie sich von einer fremden Kultur verzaubern; tauchen Sie ab und ein in eine andere Welt. Der Vortrag in Kooperation mit der DAV-Sektion Donauwörth findet von 19 bis 20.30 Uhr im VHS-Gebäude, Spindeltal 5, statt und kann kostenfrei, ohne Voranmeldung besucht werden. Spenden werden für den gemeinnützigen Verein "Menschen im Dialog e.V." erbeten.

Vhs-Film am 5. Juni: Die dunkelste Stunde

„Die dunkelste Stunde“ ist das packende Historiendrama um den britischen Premierminister Winston Churchill, der mit seiner Kompromisslosigkeit und seiner Unerschrockenheit für eine Wende im Zweiten Weltkrieg sorgt. Erleben Sie eine atemberaubend spannende Geschichtsstunde mit dem Vhs-Film in Kooperation mit dem Cinedrom Donauwörth am Mittwochabend, 5. Juni! Als die Beschwichtigungspolitik von Premierminister Neville Chamberlain gescheitert ist, übernimmt im Jahr 1940 Winston Churchill dessen Amt. Er ist die letzte Hoffnung der freien Welt, den Vormarsch der Nationalsozialisten, die bis zum diesem Zeitpunkt von Sieg zu Sieg eilen, zu stoppen. „Blut, Schweiß und Tränen“ wird zum Motto seiner Amtszeit und die Ansage „Wir werden nicht kapitulieren.“ Die Vorstellungen, die um 17.30 und 20 Uhr beginnen, können bei vergünstigtem Eintritt und freier Platzwahl besucht werden.

Friedenspropaganda: 100 Jahre Versailler Vertrag / 70 Jahre Grundgesetz am 5. Juni

Die Reihe „Friedenspropaganda“ der Vhs zeigt, wie man mittels Sprache Gewalt oder Frieden fördert – und dies mit einer Prise Humor. In Teil 2 am Mittwochabend, 5. Juni, konzentrieren wir uns auf internationale politische Rhetorik und national wie international wichtige Texte und Text-Vorschläge der letzten Jahrzehnte. Insbesondere betrachten wir den Versailler Vertrag und das deutsche Grundgesetz. Prof. Dr. Joachim Grzega führt durch den Abend von 18.15 bis 19.45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, bitte unter Kurs-Nr. 1214 anmelden.

Vhs am 4. Juni: Ort-und-Wort-Wanderung/ Eine etwas andere Stadtführung

Sprachwissenschaftler Prof Dr. Joachim Grzega lädt Interessierte zu einer etwas anderen Vhs-Stadtführung (Kurs-Nr. 1228) durch Donauwörth ein. Am Dienstagnachmittag, 4. Juni, erleben Sie bei diesem Spaziergang durch die Innenstadt, wie man mit europäischer Wortgeschichte etwas über europäische Kulturgeschichte erfährt. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem VHS-Gebäude, Spindeltal 5, die Veranstaltung dauert bis etwa 15.30 Uhr. Ebenfalls am Dienstag, 4. Juni, aber von 18 bis 19.45 Uhr, führt Professor Grzega die Tour (Kurs-Nr. 1230) auf Englisch. Treffpunkt ist ebenfalls das VHS-Gebäude.

Vhs-Vortragsseminar in englischer Sprache am 25. Juni: Europe in Harmony

Das Vhs-Vortragsseminar in englischer Sprache mit Sprach- und Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Grzega zeigt charakteristische Stilformen der europäischen Musikgeschichte auf. Manchmal spiegelt sich die Musikgeschichte auch in den Worten und Redewendungen der europäischen Sprachen wider. Am Dienstagabend, 25. Juni, können Sie in der Zeit von 19.30 bis 21 Uhr einfach nur zuhören oder auch aktiv an Aufgabenstellungen teilnehmen. Am Ende der Veranstaltung (Kurs-Nr. 1232) sind Sie in der Lage, die Periode, aus der ein bestimmtes Musikstück stammt, einzuschätzen.

"SprachFitnessStudio" Russisch: Vhs-Seminar am 2. Juni

Das Vhs-Angebot (Kurs-Nr. 3708) richtet sich an Teilnehmer ohne bzw. mit sehr geringen Vorkenntnissen in der russischen Sprache. Die Methode nennt sich “Sprachworkout” und wurde von Prof. Dr. Joachim Grzega, Ihrem Kursleiter, entwickelt. Lernen Sie in nur einem Tag Bausteine für wichtige Situationen im Urlaub (Gespräch mit dem Hotelpersonal, dem Kellner, der Polizei, dem Apotheker, dem Arzt, dem Reparateur). Innerhalb eines Tagesseminars, am Sonntag, 2. Juni, von 9 bis 17.45 Uhr, trainieren Sie in Übungsaufgaben die Wörter und Sprachstrukturen für diese wichtigen Situationen im Gastland. Eine spezielle Sprachbegabung ist nicht nötig.

Vhs-Kompaktkurs: Realschulabschluss nichttechnische Mathematik ab 11. Juni

Den Vorbereitungskurs in den Pfingstferien bietet die Volkshochschule an. Anhand von ausgewählten Übungsaufgaben wiederholt und vertieft VHS-Dozent Klaus Kundinger den Lehrstoff und bereitet die Schülerinnen und Schüler so auf die Abschlussprüfung in Mathematik im nichttechnischen Zweig vor. Der Kurs beginnt am Dienstagabend, 11. Juni, und wird an weiteren vier Abenden (Mi, 12., Do, 13., Mo, 17., und Di, 18. Juni) jeweils von 17 bis 20 Uhr fortgesetzt. Bitte Schreibzeug, Taschenrechner, Zirkel und Geodreieck mitbringen (Kurs-Nr. 2124).

Vhs ab 2. September: Vorkurs für Schüler der nordschwäbischen Technikerschulen

Den Vorbereitungskurs zum Start an den Technikerschulen Höchstädt und Donauwörth für das Schuljahr 2019/20 bietet die Vhs an. An vier Vormittagen (Mo., Di., Do. und Fr.), ab Montag, 2. September, können "verschüttete" Kenntnisse in Mathematik und Englisch aufgefrischt werden. Ute Kopp, Lehrerin, widmet sich den mathematischen Inhalten, Sprachdozentin Judith Dick dem Bereich Englisch. Unterrichtsstart ist jeweils um 8 Uhr, Unterrichtsende ist 12.50 Uhr (Kurs-Nr. 2170).

Vhs: Einsatz moderner Präsentationstechnik am 24. Juni

Die Präsentation mit modernen Visualisierungsmethoden erfordert z.T. umfangreiche Kenntnisse in Multimedia-Technik: Wie aktiviere ich den externen Ausgang meines Rechners, wie schalte ich den Beamer schwarz oder friere das Bild temporär ein, wie schalte ich sicher zwischen verschiedenen Quellen meines Beamers um bzw. wie bringe ich den Audio-Ton für eine Videopräsentation auf die externen Lautsprecher oder den Beamer. Dieses eher technisch orientierte Seminar (Nr. 2500) am Montagabend, 24. Juni, von 18 bis 21 Uhr, führt Sie an den sicheren Umgang mit Beamer, Rechner, Dokumentenkamera, externen Audiosystemen oder anderen modernen multimedialen Präsentationshilfen heran. IT-Consultant Erich Bäcker führt durch den Lehrgang.

Vhs am 5. Juni: Balanciertes Kiefergelenk, balancierter Körper

Auch wenn wir uns sprichwörtlich oft durchs Leben beißen müssen, gibt es bessere Methoden, mit Problemen umzugehen. Oft ist Zähneknirschen, Pressen, Beißen eine Art, Stress zu bewältigen. Zwischen körperlichen Beschwerden und Stressoren besteht ein Zusammenspiel, das sich durch Kieferfehlstellungen, Schlafstörungen, Migräne, Tinnitus, Schwindel, Rückenschmerzen, Erschöpfung, Konzentrationsschwäche und Lernproblemen äußern kann. Dieser Vhs-Kurs (Nr. 4102) am Mittwochabend, 5. Juni, ist ein interessanter Ergänzungskurs für die, die bereits den Kurs RESET Kieferbalance besucht haben (ist aber nicht Voraussetzung). Von 18 bis 22 Uhr zeigt Ulrike Wagner, RESET Instructor und zahnmedizinische Verwaltungsassistentin, zusätzliche Methoden. Bitte Schreibzeug, Isomatte, Decke, Kissen, Wasser und bequeme Kleidung mitbringen.

Rund um Donauwörth: Mountainbiken nur für Damen ab 26. Juni

Wer kennt das nicht - alleine traut man sich nicht in die Wälder oder man hat das Gefühl, dass immer alle auf einen warten müssen. Und mit dem Gehetze hat man keine Zeit, sich um die Technik zu kümmern. Im Kurs der Vhs in Kooperation mit dem DAV, Sektion Donauwörth (Kurs-Nr. 4520), wird bei moderatem Tempo die Gegend rund um Donauwörth erkundet. Auch Tipps zur Fahrtechnik kommen dabei nicht zu kurz. Guido Riedel, FÜL Mountainbike DAV, leitet die Ausfahrten an sechs Mittwochabenden, ab 26. Juni, von 18 bis 20 Uhr. Das Angebot richtet sich speziell an Frauen, und es werden maximal 30 Kilometer und 400 Höhenmeter zurückgelegt. Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein funktionstüchtiges Mountainbike, Helm (Pflicht!), Handschuhe, kleines Reparaturset, Getränk und Witterungsschutz.

Vhs: Als Wasserforscher an und in der Wörnitz unterwegs am 11. Juni

Komm mit ans Wasser und werde Naturforscher. Kinder können im Kurs der Volkshochschule die Wörnitz „unter die Lupe“ nehmen und dessen Bewohner erforschen. Gertrud Bittl-Dinger, Umweltpädagogin, geht mit Wasserlupen und Sieben auf Beutefang und macht kleine Experimente sowie Spiele rund ums Wasser mit den Teilnehmern. Eltern und Großeltern sind ebenfalls willkommen. Der Kurs (Nr. 7205) findet statt am Dienstagnachmittag, 11. Juni, von 14 bis 16 Uhr.

Vhs am 22. Juni: Kräuterwanderung mit Ansatz eines Kräuteressigs

Sommeranfang – die Kräuter sind voller Wirkstoffe. Eine gute Zeit, diese zu ernten und zu verarbeiten. Auf einer Wanderung am Samstag, 22. Juni, stellt Ihnen Kräuterpädagogin Karin Schott Wildpflanzen vor. Sie sammeln und zerkleinern diese und setzten damit einen Kräuteressig an. Nach drei Wochen Auszugszeit können Sie diesen genießen. Bitte bringen Sie an ein Körbchen, wetterfeste Kleidung sowie etwas Materialgeld zum Vhs-Kurs (Nr. 7208) von 15 bis 17 Uhr mit. Treffpunkt ist der Parkplatz am Baggersee, Riedlinger Naherholungsgebiet, Abzweigung Wasserkraftwerk.

Vhs: Südfranzösische Küche – am 24. Juni

In Südfrankreich wird mit reichlich Gemüse, Kräutern, Fisch, Wein und Olivenöl gekocht. Im Vhs-Kurs (Nr. 7147) machen wir Oliven- und Sardellenpaste, Fougasse (gefülltes Brot), gegrillte Pilze, Fischsuppe, Knoblauchhuhn, Zitronentarte und anderes mehr. Wenn Sie sich für dieses Kochvergnügen am Montagabend, 24. Juni, anmelden, sollten Sie Knoblauch mögen. Bitte bringen Sie von 18.30 bis 21.30 Uhr eine Schürze, zwei Geschirrtücher, ein scharfes Messer, mehrere Restebehälter, Schreibzeug und ein Getränk mit. Elisabeth Maier, Köchin und Gesundheitstrainerin für Ernährung führt Sie in die Geheimnisse der südfranzösischen Küche ein.

Rain am 4. Juni: Bhutan Geheimnisvolles Königreich im Himalaya

Mit dem Multimedia-Vortrag am Dienstagabend, 4. Juni, entführen die Referenten Jana und Wolfgang Römer die Zuhörer in das geheimnisvolle kleine Königreich im Himalaya. In Bhutan ist der Buddhismus Staatsreligion und das Streben nach Bruttosozialglück besitzt Vorrang vor wirtschaftlichem Fortschritt um jeden Preis. Lassen Sie sich ein auf die Lebens- und Denkweise der Menschen dort im Vhs-Vortrag von 19.30 bis 21 Uhr. Dieser findet statt im Vortragssaal des Schlosses Rain, bitte unter Kurs-Nr. 7812R anmelden.

Vhs-Tagesfahrt: Verpackungsmaschinen/ Schubert Crailsheim / Dinkelsbühl am 5. Juli

Die Vhs-Tagesfahrt (Nr. 6355) am Freitag, 5. Juli, führt zunächst nach Crailsheim zur Firma Schubert. Diese ist Pionier, Trendsetter und Markführer in Sachen Verpackung, bereits seit über 50 Jahren. Hersteller in der ganzen Welt vertrauen auf den deutschen Verpackungsmaschinenbauer und seine Roboter-Technologie. Nachmittags besuchen wir die Große Kreisstadt Dinkelsbühl an der Romantischen Straße. Bei einer Stadtführung erfahren Sie mehr über die "Geschichte und Geschichten" der ehemaligen Reichsstadt Dinkelsbühl. Die Fahrt leitet VHS-Dozentin Anneliese Böswald.

Bretagne: Wilde Küsten, idyllische Dörfer/ Vhs-Reise ab 4. August

Die Bretagne ist eine Maritimregion, gesäumt von zauberhafter Landschaft und wunderschönen Inseln. Unsere Reise (Nr. 6185) führt zum berühmten Kloster Mont-Saint-Michel sowie nach Saint Malo. Auch die Smaragd-Küste erleben wir auf einer Schifffahrt um die Brehat Inseln. Weitere Ziele sind Trégastel, Guimillau und die geschichtsträchtige Stadt Quimper sowie Carnac und die Iles aux Moines. Die Reise in Kooperation mit Courier Reisen GmbH, Bayreuth, findet von Sonntag, 4., bis Sonntag, 11. August, statt und wird von Helmut Bissinger, Journalist, geleitet.

(pm)