15. Juli 2020, 13:37

Aktuelles Angebot der VHS-Donauwörth

Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Die VHS gibt wieder einen Einblick in die aktuellen Kurse.

Geld vom Staat für Weiterbildung; bis zu 500 € möglich
An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 % der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 € Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmänni-schen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gut-schein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Termin-vereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist 6 Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Hand-werkskammer usw.) angenommen.

Vhs: Vorkurs für Schüler/innen der nordschwäbischen Technikerschulen
Den Vorbereitungskurs zum Start an den Technikerschulen Höchstädt und Donauwörth für das Schuljahr 2020/21 bietet die Vhs an. An vier Vormittagen (Mo., Di., Do. und Fr.), ab Montag, 31. August, können "verschüttete" Kenntnisse in Mathematik und Englisch aufgefrischt werden. Ute Kopp, Lehrerin, widmet sich den mathematischen Inhalten, English Teacher Katrin Miller dem Bereich Englisch. Unterrichtsstart ist um 8 Uhr, Unterrichtsende ist 12.50 Uhr (Kurs-Nr. 2170). Es sind noch wenige freie Plätze verfügbar.

Studienplätze Verwaltung u. Rechtspflege: Vhs-Vorbereitungskurs ab 15. September
Den 21-stündigen Vorbereitungskurs für das Auswahlverfahren für Studienplätze in Verwaltung und Rechtspflege in der dritten Qualifikati-onsebende bietet die Vhs an. Das Seminar (Kurs-Nr. 2184) richtet sich an Schüler der 12. Klassen an FOS und Gymnasien, sowie Abiturien-ten. Beginn ist Dienstag, 15. September (weitere Termine unter www.vhs-don.de), von 18 bis 20.15 Uhr. Maximilian Löfflad, Student der Rechtswissenschaften, widmet sich folgenden Inhalten: Verfassungs-ordnung der BRD, Internationale Politik, Die Stellung der BRD in der Welt, Deutsche Geschichte im 19./20. Jahrhundert, BGB Allgemeiner Teil und Staatsorganisation sowie Prüfungsvorbereitung.

CAD-Zertifikat (AutoCAD) Grundkurs
ab 23. September bei der Vhs

Den berufsfördernder Zertifikatslehrgang nach den Richtlinien des BiBB bietet die Vhs an. Verwendet wird AutoCAD (Version AutoCAD 2019 auf WINDOWS 10), die marktführende CAD-Profi-Software mit den meisten Anwendungsmöglichkeiten. Der Kursleiter, Gottfried Funk, StD, setzt eine technische Fachausbildung (z.B. Maschinenbau, Elektro-, Bau-, oder Holztechnik) sowie Kenntnisse im technischen Zeichnen voraus; Kenntnisse in Windows sind erwünscht. Der Kurs (Nr. 2304) an zwölf Mittwochabenden, ab 23. September, von 18 bis 21 Uhr, richtet sich an interessierte CAD-Anfänger, die mit der 2D-Software rasch zeichnen wollen Bei gegebenen Voraussetzungen kann die Schulung mittels der Bildungsprämie teilfinanziert werden.

Wortgeschichte-Wohlfühl-Web-Seminar:
Wein und Wein-Verwandte am 29. Juli

Stellen Sie eine Flasche Ihres Lieblingsweines oder eines Wein-Verwandten (alkoholfreier Wein, Sekt, Weinbrand) bereit und schenken Sie sich ein Glas ein. Gehen Sie ins Online-Seminar. Lehnen Sie sich zurück oder beteiligen Sie sich im Chat an der einen oder anderen Aufgabe. Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Grzega enthüllt Kultur-geschichtliches anhand von europäischen Wortgeschichten rund um das Thema Wein. Das Online-Seminar (KP1214) am Mittwochabend, 29. Juli, von 18.30 bis 19.30 Uhr, dauert 45 Minuten; es werden aber zusätzlich 15 Minuten für eventuelle technische Hürden eingeplant. (pm)