30. September 2020, 15:47

Die aktuellen VHS-Kursangebote

Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Sprachkurse, Zauberspaß für Kinder, erste Schritte an der Nähmaschine, einen Fotokurs und vieles mehr bietet das aktuelle Kursprogramm der Volkshochschule Donauwörth.

VHS-Kursangebote

Ihre Rechte als Verbraucher: Das sollten Sie wissen am 13. Oktober 
Im täglichen Umgang mit Unternehmen läuft nicht immer alles reibungslos: der Telefonanbieterwechsel funktioniert nicht, die Handwerkerrechnung ist höher als vereinbart oder der Verkäufer will keine Gewähr für ein defektes Gerät übernehmen. Gabriele Gers, Volljuristin, Verbraucher Service Bayern im KDFB e.V., geht im Vhs-Vortragsseminar (Nr. 1252) am Dienstagabend, 13. Oktober, von 19 bis 20:30 Uhr auf folgende Themen ein: Was kann ich tun, wenn das gekaufte Produkt nicht funktioniert? Gewährleistung und Garantie – wo liegt der Unterschied? Welche Rechte und Pflichten entstehen beim Abschluss eines Kaufvertrags – welche Verträge kann man widerrufen? Unseriöse Gewinnmitteilungen, Werbeanrufe, Abofallen im Internet – wie kann man sich als Verbraucher schützen oder wehren?

Web-Seminar: Energie verbrauchen ohne schlechtes Gewissen am 14. Oktober
Energie zu verbrauchen ist heutzutage vor allem wegen den ökologischen Folgen negativ konnotiert und verursacht ein schlechtes Gewissen. Zudem kostet es Geld. Hierbei wird häufig vergessen, dass der einfache Zugang zu Strom eine wesentliche Voraussetzung für unseren heutigen Wohlstand ist. Ein schlechtes ökologisches Gewissen beim Stromverbrauch zu haben, ist dank des europäischen Emissionshandels jedoch unnötig. Diese und andere Tatsachen zum Energieverbrauch sind Thema des Vortrags am Mittwochabend, 14. Oktober. Prof. Dr. Manuel Frondel vom RWI-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Energieökonomik und angewandte Ökonometrie an der Ruhr-Universität Bochum stellt seine Thesen von 19 bis 20:30 Uhr vor. Folgen Sie dem Vortrag bequem von zu Hause aus: Nach Anmeldung erhalten Sie zeitnah zum Vortragstermin einen Link per E-Mail.

Glänzende Alternativen für Sparbuch und Aktien am 22. Oktober
Weltweit nimmt die Gefahr von Währungsrisiken, Inflationen, Konjunkturproblemen und Staatsschulden zu. Was zu einer Bedrohung der Privatvermögen führen wird. Die meisten Menschen wissen nicht, was sie zum Schutz ihres Vermögens unternehmen können. Gold gilt als die ultimative Krisenwährung und existiert schon seit Menschengedenken. Warum kaufen Zentralbanken und Regierungen Tonnen von Gold und wie kann man es ihnen gleichtun? Diese Frage und folgende Punkte werden im Vortrag (Kurs-Nr. 1254) von Bankkaufmann und Betriebswirt Jürgen Bezler besprochen: drei gravierende Probleme unserer Zeit; drei interessante Fakten über Gold; drei einfache Lösungswege. Das Vhs-Vortragsseminar findet statt am Donnerstagabend, 22. Oktober, von 19 bis 20:30 Uhr statt.

Stimme und Präsenz Wirksamer Einsatz der Sprache am 17. Oktober
Sprachpräsenz heißt, dass wir den Raum innerlich wie äußerlich nutzen, um flexibel, dynamisch und effektvoll zu agieren. Kenntnisse aus der Atmungslehre, der Körpersprache sowie Techniken und Improvisationsübungen aus der Schauspielkunst zeigen Möglichkeiten auf, die Stimme schonend und gleichzeitig wirksam einzusetzen. Mit unterschiedlichen Stimmtempi, Lautstärken, Klangfarben zeigen wir Präsenz. „Ob wir bei einer Konferenz sprechen, einen Vortrag halten oder eine Gruppe von Personen anleiten, wir steigern jeden unserer Auftritte mit Esprit und Energie“, erklärt Karin Zimny. Die Diplom-Sozialpädagogin leitet den Workshop (Kurs-Nr. 2038) am Samstag, 17. Oktober, von 9 bis 16:30 Uhr. Bitte bequeme Kleidung, Turnschuhe oder ähnliches, Schreibmaterial, einen Korken sowie Strohhalm und Getränk mitbringen.

Fotobuch gestalten am 20. Oktober
Erstellen Sie mit Ihren schönsten Fotos ein CEWE Fotobuch nach eigenen Ideen, unter der Anleitung von Helmut Frank und Werner Reischer, VHS-Dozenten. An zwei Dienstagabenden, ab 20. Oktober, von 18:15 bis 21:15 Uhr, kann jeder Teilnehmer mit eigenen Bildern ein Fotobuch gestalten. Bitte bringen Sie Ihr Notebook und circa 50 Ihrer digitalen Fotos mit (auch auf anderen Datenträgern). PC- und Windowsgrundkenntnisse sollten vorhanden sein (Kurs-Nr. 2488).

Verkürzter Vorbereitungskurs für die telc Deutsch B1 Prüfung ab 23. Oktober
Das Zertifikat Deutsch B1 gilt als Nachweis für ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung. Der verkürzte Vorbereitungskurs (Nr. 3105) bereitet an fünf Abenden anhand von Beispiel-Examen auf die Anforderungen der telc-Prüfung vor (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen), die im Anschluss an den Kurs geplant ist. Lehrerin und Dolmetscherin Olga Geppert leitet den Kurs von 18 bis 19:30 Uhr, der am Freitag, 23. Oktober, beginnt. Vorausgesetzt werden gute Deutschkenntnisse auf B1-Niveau.

Deutsche Grammatik (Niveau A2/B1) ab 14. Oktober
In diesem Kursangebot der Vhs werden die wichtigsten Themen der deutschen Grammatik ab Niveaustufe A2 wiederholt und vertieft. „So bekommen Sie mehr Sicherheit beim schriftlichen und mündlichen Ausdruck“, stellt Kursleiterin Sabine Sellmair M.A. fest. Die Germanistin (LA) führt durch den Lehrgang (Kurs-Nr. 3128) an acht Mittwochabenden, ab 14. Oktober, jeweils von 19:15 bis 20:45 Uhr.

Deutsch lernen mit Literatur ab Niveau B1/B2 ab 17. Oktober
In diesem Kurs (Nr. 3144) lesen (und hören) die Teilnehmer zusammen eine vereinfachte Version des Romans „Die Welt von gestern: Erinnerungen eines Europäers“ von Stefan Zweig, in dem er die fundamentalen Umbrüche in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in seiner Heimatstadt Wien schildert. Zum Vergleich ziehen die Teilnehmer Originalpassagen hinzu und betrachten die soziokulturellen und politischen Hintergründe des Romans. Die Beschäftigung mit diesem literarischen Text bietet auch die Grundlage für Wortschatzerweiterung (Kollokationen, Redewendungen, thematische Wortfelder und Wortfamilien) und an entsprechenden Stellen für Auffrischung und Konsolidierung grammatikalischer Strukturen. Sabine Sellmair, Germanistin (LA), MA Internationale Literatur, führt durch das Seminar, das 14-tägig von 10 bis 12 Uhr stattfindet. Start ist Samstag, der 17. Oktober.

Deutsch B2 ab 19. Oktober
Dieser Kurs ist für alle geeignet, die sich schon gut mündlich und schriftlich ausdrücken können und nun ihren Wortschatz erweitern und ihre Grammatikkenntnisse festigen möchten. Die Teilnehmer arbeiten mit einem Buch, das mit vielfältigen Themen zum Kommunizieren einlädt und interkulturelle und landeskundliche Besonderheiten berücksichtigt. Sabine Sellmair, Germanistin, führt durch den Kurs (Nr. 3141) an zehn Montagabenden, ab 19. Oktober, von 18 bis 19:30 Uhr. Sie setzt Deutsch-Mittelstufenkenntnisse auf B1-Niveau voraus. Interessierte können in diesen Fortsetzungskurs gerne einsteigen, denn die Module des Buches bauen nicht aufeinander auf.

Deutsche Grammatik intensiv: Niveau B2/C1 ab 15. Oktober
Der Kurs der Volkshochschule (Kurs-Nr. 3148) widmet sich der Wiederholung und Vertiefung wichtiger Grammatikkapitel für fortgeschrittene Lerner. An acht Donnerstagabenden, ab 15. Oktober, von 19:15 bis 20:45 Uhr, führt Sie Sabine Sellmair M.A. an die erweiterten Strukturen der deutschen Grammatik heran. Die Germanistin (LA) setzt fundierte Deutschkenntnisse auf B2-Niveau voraus.

"SprachFitnessStudio" Niederländisch beziehungsweise Italienisch am 17. bzw. 18. Oktober
Das Kursangebot (Kurs-Nr. 3708) der Vhs richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse im Niederländischen. Die angewandte Methode nennt sich “Sprachworkout” und wurde von Ihrem Kursleiter, dem Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Grzega, entwickelt. Innerhalb eines zweiteiligen Tagesseminars am Samstag, 17. Oktober, werden Gesprächskompetenzen für wichtige touristische Situationen vermittelt. Von 9 bis 17:45 Uhr sitzt man im Halbkreis, sieht auf Folie neue Wörter und Wendungen und löst immer wieder kleine Frage-Antwort-Aufgaben sowie Übersetzungsaufgaben. Eine besondere Sprachbegabung ist nicht nötig. Am Sonntag, 18. Oktober, zur gleichen Zeit, findet das „SprachFitnessStudio“ Italienisch (Kurs-Nr. 3408) statt.

R.E.S.E.T – Kiefergelenksentspannung: am 12. Oktober
Schon die kleinste Verspannung der Kiefermuskeln, verursacht durch Stress, einen Unfall oder nach einer Behandlung beim Zahnarzt, kann die normale, ausgeglichene Position des Kiefergelenks verändern. Es kommt zu angespannten Kiefergelenksmuskeln, die oft Ursache unter anderem für Kopfschmerzen, Migräne, Tinitus, Lernschwäche, Nacken oder Rückenbeschwerden sind. R.E.S.E.T Kieferbalance ist eine wirkungsvolle, sanfte Methode, um die Kiefermuskeln und das -gelenk auszugleichen. Im Vhs-Kurs (Nr. 4100) mit Ulrike Wagner, RESET Instructor, erlernen Sie praktische Übungen für zuhause. Der Kurs am Montagabend, 12. Oktober, von 18 bis 22 Uhr ist auch für Paare geeignet. Bitte mitbringen: Isomatte, Decke, Kissen, Wasser, bequeme Kleidung.

Fotografie-Basiskurs – mit der Kamera auf Du und Du ab 15. Oktober
Die Vhs Donauwörth bietet den Fotografie-Basiskurs an. Der Fotodesigner Roland Pamler stellt im Kurs (Nr. 5001) fotografische Grundbegriffe verständlich dar – in Theorie und Praxis. Kameratechnik, Objektive, Brennweiten, aber auch Bildpräsentation und Problemfälle sind unter anderem Inhalte des zweitägigen Seminars. Dieses beginnt am Donnerstag, 15. Oktober, von 18 bis 21 Uhr, und wird am Samstag, 17. Oktober, von 10 bis 17 Uhr, fortgesetzt. Bitte mitbringen: Spiegelreflex-/System- oder Bridgekamera-Ausrüstung erwünscht, aber nicht Voraussetzung, evtl. auch Stativ, Schreibzeug.

Zaubern für Kids am 17. Oktober
Wer schon einmal den Wunsch hatte, ein paar pfiffige Zauberkunststücke zu beherrschen, ist in diesem Vhs-Kurs (Kurs-Nr. 5080) richtig. Zuerst wird ein Zauberstab gebastelt, dann lüften die Kinderentertainer und Berufszauberer Joe und Josy (Eugen und Margit Dehlinger) die Geheimnisse einiger Zauberkunststücke. Diese werden dann am Samstag, den 17. Oktober, von 11 bis 15 Uhr, mit den Zauberlehrlingen besprochen und eingeübt. Bitte ein eigenes beliebiges Kartenspiel sowie Brotzeit und Getränke mitbringen. Für Kids ab 8 Jahren.

Oktober: die ersten Schritte auf der Nähmaschine Teil I – Plätze frei
Der Kurs „Die ersten Schritte auf der Nähmaschine – Teil I“ startet am 15. Oktober. An zwei Donnerstagabenden, von 18:30 bis 21:30 Uhr, lernen Anfänger den Bau und die Funktionsweise einer Nähmaschine kennen und nähen ein Utensilo und eine einfache Tasche (Kurs-Nr. 5302). Die Kursleiterin Andrea Jagnow ist Damenschneidermeisterin und Schnittdirektrice und bittet um Kontaktaufnahme vor dem Kurs. Es sind noch wenige Plätze frei.

Nähen – Anfängerkurs für Teenies ab 17. Oktober
Lust auf Nähen? In diesem Vhs-Kurs (Nr. 5315) lernen Anfänger im Alter von 10 bis 16 Jahren den Bau und die Funktionsweise der Nähmaschine kennen. An zwei Samstagvormittagen, von 9 bis 12 Uhr, nähen wir eine einfache Tasche oder ein Kissen. Bitte am 17. und 24. Oktober eine funktionstüchtige Nähmaschine und Nähutensilien mitbringen, ebenso Materialgeld. Durch den Kurs führt Andrea Jagnow, Damenschneidermeisterin und Schnittdirektrice. (pm)

Vhs-Termine

Das Regiedebüt von Justin Baldoni ist ein eigens für das Kino entwickelter Stoff. Inhalt: Die 17-Jährige Stella nennt das Krankenhaus bereits ihr zweites Zuhause. Sie leidet an Mukoviszidose und braucht eine Spenderlunge. Ihr Leben ist bestimmt von endlosen Behandlungen, dem Hoffen und Bangen um ihr Leben. Doch ist sie auch ein ganz normaler Teenager mit dem Traum von der großen Liebe. Die scheint unverhofft mit Will in ihr Leben zu treten. Eigentlich will sie nur verhindern, dass der gegen die Behandlung rebelliert, doch von der ersten Begegnung an knistert es gewaltig zwischen den beiden. Aber wie soll man so richtig verliebt sein, wenn man sich nicht berühren darf? Zu große Nähe könnte den Tod bedeuten…

Die Vhs zeigt den Streifen in Kooperation mit dem Cinedrom Donauwörth und der Hospiz-Gruppe Donau-Ries am Mittwochabend, 21. Oktober, um 17.30 und 20 Uhr. Der Eintritt ist vergünstigt, die Plätze frei wählbar.

Geld vom Staat für Weiterbildung: Bis zu 500 Euro möglich

An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 Prozent der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 Euro Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm.

Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist sechs Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.