14. September 2020, 10:58

"Die Frau des Nobelpreisträgers" im Donauwörther Kino

Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Der VHS-Film des Monats wird am kommenden  Mittwoch, den 16.September im Cinedrom in Donauwörth gezeigt. Die Vorstellungen finden wie immer um 17.30 Uhr und 20.00 Uhr statt.  Es läuft der Film „Die Frau des Nobelpreisträgers“ von Regisseur Björn Runge.

In dem Film brilliert Glenn Close als Frau eines Nobelpreisträgers, eines narzisstischen Mannes, der von Jonathan Pryce gespielt wird. Sie erhielt für ihre Darstellung den Golden Globe. Natürlich gelten auch für diese Vorstellung die bereits bekannten Abstands- und Schutzmaßnahmen bzgl. der Corona Bestimmungen. So gilt keine freie Platzwahl, beim Einlass ist eine MNS Maske zu tragen und der Abstand ein zu halten. 

Nach Jahren des Schaffens erhält Joe Castleman den heißersehnten Anruf aus Stockholm: Ihm wird der Literaturnobelpreis zuerkannt. Er ist hocherfreut, geradezu berauscht von diesem Erfolg und lässt keine Gelegenheit aus, seiner Ehefrau Joan für die Hingabe zu danken, mit der sie ihn in seinem Schaffen unterstützt. Und dennoch stellt er ein wenig zu sehr heraus, dass er der Star ist und sie nur die Frau an seiner Seite. Dabei war sie selbst eine viel versprechende Literatin, die ihre Karriere ihm zuliebe aufgegeben hat. Warum? Es ist beeindruckend, mitzuerleben, wie sie sich von der demütigen Ehefrau im Hintergrund zur eigenständigen selbstbewussten Persönlichkeit entwickelt. (pm)