17. Februar 2020, 15:54

Neue Kurse bei der Rieser VHS

Bild: Rieser Volkshochschule e.V.
Bei der VHS Nördlingen finden wieder spannende Kurse statt.

Die VHS bietet wieder verschiedene Yoga-Kurse mit Sarah Eckhof, Yogalehrerin (BYV) an, zu denen noch Plätze frei sind:
Kinderyoga (6 - 10 Jahre)
6 Nachmittage, 4. März bis 8. April, jeweils 15 bis 15:45 Uhr, im Bewegungsstudio über dem Postamt
Spielerisch werden die Kinder an Yoga herangeführt und lernen verschiedene Asanas (Körperhaltungen) und Pranayamas (Atemübungen) kennen. Abgerundet wird das Ganze durch Achtsamkeits- und Entspannungsübungen
Teenieyoga (10 – 15 Jahre)
6 Nachmittage, 4. März bis 8. April, jeweils 16 bis 17 Uhr, im Bewegungsstudio über dem Postamt
Es werden gemeinsam Yogaarten praktiziert wie klassisches Hatha-Yoga, Shakti Dance – Yoga des Tanzes oder Akrobatisches Yoga kurz Akroyoga. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Mitzubringen ist jeweils bequeme Kleidung und eine Decke.

Nachhaltigkeit leben beim Wohnen

Unter der Leitung von Pierre Engelhardt, Inneneinrichter, bietet die VHS einen Kurs „Nachhaltigkeit leben beim Wohnen“ an. Dieser Kurs findet am Donnerstag, 5. März, von 19 bis 20.30 Uhr, im Haus der Kultur, Judengasse 3, statt.
In einer Zeit, in der sich Jung und Alt zunehmend um die Lebensbedingungen in der Zukunft sorgen, der Klimawandel und die Verschmutzung der Meere seien hier nur stellvertretend für eine Vielzahl an Herausforderungen genannt, reift die Erkenntnis, dass das Zeitalter der Wegwerfgesellschaft ausgedient hat, Platz machen muss für eine Gesellschaft, die ökologisch verantwortungsbewusst handelt. Im Kurs werden Antworten auf folgende Fragen geliefert: Wie kann ich als Konsument mein Zuhause nachhaltig einrichten?; Welche Materialien sind ökologisch und gesundheitlich unbedenklich?; Welche Materialien sind eher kritisch zu sehen?; Wie stellt sich die Möbelindustrie dieser Verantwortung?; Anschließend eine kleine Diskussionsrunde.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Im Kurs „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ unter Leitung von Maria Dominik, an 4 Abenden, jeweils Mittwoch, 4. bis 25. März, von 20 bis 21.30 Uhr, Malsch’sches Haus, Herrengasse 39, sind noch Plätze frei.
Es geht darum, im gegenwärtigen Moment, im Hier und Jetzt zu sein, den Körper zu spüren, den Atem und die Gedanken wahrzunehmen und alles so sein zu lassen, wie es ist. Achtsamkeit hilft uns, Abstand von den Herausforderungen des Alltags und von problematischen Gedanken und Gefühlen zu gewinnen.
Durch die Achtsamkeitsübungen erhalten die Teilnehmer ein Werkzeug in die Hand das zum eigenen Wohlbefinden und Lebensfreude beitragen kann und auch weiter im Alltag angewendet werden können um einfach aus dem Strudel des „Tuns“ und des Leistungsdrucks heraus zu finden und das Leben zu genießen.
Anmeldungen bei der VHS-Geschäftsstelle unter: Telefon 0 90 81/84-1 82, oder un-ter: www.vhs.noerdlingen.de . (pm)