1. Januar 2019, 09:39

11-Jähriger von Rakete verletzt

Symbolbild Bild: pixabay
In der vergangenen Silvesternacht wurde ein 11-jähriger Junge von einer Rakete an den Beinen getroffen. Der Junge kam mit leichten Brandverletzungen ins Krankenhaus.

In der Silvesternacht um 00:40 Uhr versuchte in Ehringen ein 46-jähriger Mann eine Rakete abzuschießen. Er steckte die Rakete dazu in eine Flasche. Die Flasche fiel nach dem Zünden allerdings um, und ein in der Nähe stehender 11-jähriger Junge wurde von der Rakete an den Beinen getroffen. Der Junge musste mit leichteren Brandverletzungen ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert werden. (pm)