7. November 2020, 11:10

11.000 Euro Schaden bei Unfall

Symbolbild Bild: pixabay
In Nördlingen kam es am Freitagnachmittag zu einem Auffahrunfall mit hohem Sachschaden.

Am Freitag, gegen 15.50 Uhr, kam es in Nördlingen an der Einmündung Innerer Ring/Würzburger Straße zu einem Auffahrunfall. Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer befuhr den Inneren Ring stadteinwärts und musste an der Einmündung zur Würzburger Straße verkehrsbedingt abbremsen.

Der nachfolgende 61-jährige Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca.
11.000 Euro. (pm)