19. März 2020, 09:20

15-Jähriger ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Bei einer Verkehrskontrolle erwischte die Polizei einen 15-jährigen Rollerfahrer, der ohne Fahrerlaubnis mit einem getuntem Mofa unterwegs war.

Ein 15-jähriger Wemdinger fuhr am 18.03.2020, um 18.35 Uhr, mit einem Roller auf der Ortsverbindungsstraße von Kaisheim nach Sulzdorf. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle mussten Beamte der Donauwörther Inspektion feststellen, dass an dem ursprünglichen Mofaroller zahlreiche, illegale technische Veränderungen vorgenommen wurden.

Nach Aussage des Schülers hatte er unter anderem die elektronische Drosselung ausgebaut und eine neue Begrenzungseinheit verbaut. Er konnte aufgrund seines Alters keinerlei Fahrerlaubnis vorweisen, die jedoch für die Fahrt zwingend notwendig gewesen wäre. Daher stellten die Beamten den Roller sicher und fertigten eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen die Zulassungsordnung. (pm)