9. Juni 2020, 10:50

16-jähriger Kradfahrer kollidiert mit Pkw

Symbolbild. Bild: pixabay
Am vergangenen Montagnachmittag ereignete sich bei Niederschönenfeld ein Verkehrsunfall, als ein 16-jähriger mit seinem Leichtkraftrad eine Pkw-Kolonne überholen wollte. Der junge Mann übersah einen Pkw und kollidierte mit diesem.

Am 08.06.2020, gegen 17.15 Uhr befuhr ein landwirtschaftliches Gespann die Staatsstraße 2047 von Niederschönenfeld kommend in Richtung Rain. Hinter diesem Gespann hatte sich eine Fahrzeugkolonne gebildet. Ein 16-jähriger Kradfahrer aus Augsburg scherte aus dieser Kolonne nach links aus um die Vorausfahrenden zu überholen.

Hierbei übersah er einen Pkw, der seinerseits ebenfalls überholte und sich bereits neben dem Krad befand. Das Krad berührte die rechte Fahrzeugseite des Pkw, worauf der Kradfahrer in Schleudern geriet und stürzte.

Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. An dem Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Der Pkw-Fahrer aus dem Gemeindebereich Marxheim blieb unverletzt - am Pkw wurde die rechte Türe beschädigt. Der Sachschaden hier liegt bei ca. 1000 Euro.

An der Unfallstelle waren die FFW Feldheim mit 20 Kräften und die FFW Niederschönenfeld mit jeweils einem Einsatzfahrzeug tätig. Eine Komplettsperrung für eine Dauer von ca. einer Stunde war erforderlich, der Verkehr wurde umgeleitet. (pm)