14. Februar 2021, 09:02

16.000 Euro Sachschaden bei Streifkollision

Symbolbild. Bild: pixabay
In Nördlingen verursachte gestern ein 70-jähriger Pkw-Fahrer beim Abbiegen einen Verkehrsunfall.

Am Samstagnachmittag befuhr ein 70-jähriger Pkw-Fahrer die Gartenstraße und wollte nach links in die Ackerstraße abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 37-Jähriger die Ackerstraße und wollte nach rechts in die Gartenstraße abbiegen. Da der 70-Jährige in zu engem Bogen abbog, kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer Streifkollision. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von ca. 16.000 Euro. (pm)