17. Mai 2019, 10:18

17-jährige Mopedfahrerin verunglückt schwer

Symbolbild Bild: pixabay
Auf der Kreisstraße DON 38 zwischen Bäumenheim und Eggelstetten verunglückte am Donnerstag gegen 15.30 Uhr eine 17-jährige Mopedfahrerin. Das Mädchen wurde mit schweren Verletzungen in die Unfallklinik nach Augsburg geflogen.

Das Mädchen war in Richtung Bäumenheim unterwegs. Kurz nach der Eggelseebachbrücke ausgangs einer leichten Kurve sah sie nach eigenen Angaben ihren jüngeren Bruder auf dem Radweg und wollte ihn grüßen. Bei diesem Manöver kam sie nach rechts von der Straße ab.

Sie streifte einen Leitpfosten und danach einen Alleebaum, bevor sie stürzte und im Grünstreifen zum Liegen kam. Ihren Helm verlor die junge Fahrerin schon während des Sturzes. Ersthelfer versorgten die Gestürzte bis zum Eintreffen der Notärztin. Mit schweren aber mutmaßlich nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde die Fahrerin vom Hubschrauber in die UK nach Augsburg geflogen. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 €. (pm)