10. Januar 2019, 11:49

19-Jährige prallt gegen Leitplanke

DRA Bild: Polizei Bayern
Eine junge Autofahrerin prallte am vergangenen Mittwochabend gegen eine Mittelleitplanke. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und touchierte den Pkw im Frontbereich.

Die 19-jährige Unfallverursacherin befuhr am Mittwoch, gegen 22:00 Uhr, die rechte der beiden Fahrspuren der Bundesstraße 2 von Donauwörth her kommend in Richtung Augsburg. Kurz nach der Überführung der Bundesstraße 16 kam das Fahrzeug infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schnee- und Eisglätte ins Schleudern. Der Pkw prallte hierbei mit der Front gegen die Mittelleitplanke und kam anschließend auf der linken Fahrspur zum Stehen. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, bzw. ausweichen und touchierte den Pkw nochmals im Frontbereich.

Die 19-Jährige wurde durch die Kollision leicht verletzt. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro. (pm)