28. Dezember 2018, 10:30

19-Jährige übersieht vorfahrtsberechtigten Pkw

Symbolbild Bild: pixabay
Zwei Frauen wurden bei einem Unfall auf der B25 bei Nördlingen verletzt.

Gestern Abend, gegen 18:00 Uhr, befuhr eine 19-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Pkw die Auffahrtsschleife zur B 25 von der B 466 kommend. An der Einmündung zur B 25 bog die 19-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Pkw in diese nach links ein. Hierbei übersah sie den von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw einer 54-jährigen Fahrzeugführerin, welche mit ihrem Pkw die B 25 in Richtung Möttingen befuhr.

Bei dem darauffolgenden Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 7.000,- Euro. Beide unfallbeteiligten Fahrzeuglenkerinnen wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in das Stiftungskrankenhaus nach Nördlingen verbracht. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw der 19-jährigen Frau in den Straßengraben geschleudert. Bei dessen Bergung wurde die B 25 für ca. 30 Minuten durch die Freiwillige Feuerwehr Nördlingen, welche mit 25 Mann im Einsatz war, komplett gesperrt. (pm)