15. Januar 2019, 10:57

19-Jähriger übersieht Kleinbus

Symbolbild Bild: Pixabay
Ein 19-Jähriger übersah am vergangenen Montag einen vorfahrtsberechtigten Pkw und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Der Unfallverursacher befuhr die Bahnhofstraße vom Bahnhof kommend und wollte nach rechts in Richtung Niederschönenfeld abbiegen. Der 19-Jährige übersah den bevorrechtigten, stadtauswärtsfahrenden Pkw und stieß mit diesem zusammen.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Am Verursacher-Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 3500 Euro vorne links.

Das bevorrechtigte Fahrzeug - ein Kleinbus des Roten Kreuzes - wurde hinten rechts beschädigt. Der Schaden liegt bei ca. 800 Euro.

Der Unfall ereignete sich am 14.01.2019, gegen 15.45 Uhr. (pm)