12. Februar 2021, 09:04
Schneeverwehung

21-jährige Autofahrerin gerät ins Schleudern und landet im Graben

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Donnerstag landete eine 21-Jährige mit ihrem Wagen im Straßengraben. Beim Bremsen kam das Auto unerwartet ins Schleudern. Die Fahrerin wurde ins Krankhaus gebracht.

Am Donnerstagmorgen fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Pkw auf der Ortverbindungsstraße von Deiningen in Richtung Alerheim. Als ihr auf dieser Strecke ein Pkw entgegen kam wich diese nach rechts aus, geriet dabei allerdings mit den rechten Reifen in eine Schneeverwehung und bremste deshalb ihr Fahrzeug ab.

Das Bremsmanöver war allerdings etwas zu stark, so dass der Pkw schließlich ausbrach und ins Schleudern geriet. Die junge Frau landete deshalb im Straßengraben.

Da sie durch den Aufprall Schmerzen im Oberkörper erlitt, wurde sie im Krankenhaus ärztlich versorgt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. (pm)