16. Mai 2019, 08:08

21-Jähriger übersieht beim Überholen anderen Pkw

Archivbild Bild: DRA
Als ein 21-jähriger Pkw-Fahrer auf der B 2 am vergangenen Mittwochnachmittag einen Lkw überholen wollte, übersah er einen anderen Pkw. Der Unfallverursacher touchierte den Pkw, geriet ins Schleudern und kollidierte mit einem weiteren Pkw.

Ein 21-jähriger Donauwörther Pkw-Fahrer übersah am Mittwochnachmittag, gegen 16:20 Uhr, beim Einfahren auf die B2 in Fahrtrichtung Donauwörth, einen anderen Pkw-Fahrer, welcher sich zunächst hinter einem vorausfahrenden Lkw auf der Fahrbahn der B2 befand.

Der Unfallverursacher fuhr die B2 an der Auffahrschleife mit seinem Mercedes auf und setzte umgehend zum Überholen des auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkws an. Hierbei übersah er den bereits im Überholvorgang befindlichen Pkw, welcher auf der linken Spur den Lkw überholen wollte.

Der Mercedesfahrer touchierte den im Überholvorgang befindlichen Pkw an der Seite und schob diesen in die Leitplanke.

Der Unfallverursacher verlor darauf die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Hierbei touchierte er zunächst selbst die Leitplanke und kollidierte im Anschluss mit einem dritten Pkw, welcher sich hinter ihm befand.

Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 15.300 €. (pm)