10. Juli 2020, 09:07
Verkehrsunfall

21-Jähriger übersieht vorfahrtsberechtigten Pkw

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Donnerstagabend fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw vom Möderhof kommend in Richtung Holzkirchen. Beim Überqueren der Staatsstraße übersah er allerdings den von Oettingen in Richtung Fessenheim bevorrechtigten 52-jährigen Pkw-Fahrer.

Eine Kollision konnte nicht mehr verhindert werden. An dem Pkw des 21-Jährigen wurde die komplette Fahrzeugfront beschädigt, beim Pkw des 52-Jährigen wurde das Heck auf der Beifahrerseite beschädigt, so dass ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 4500,- € entstand. Bei dem Unfall entstand zum Glück kein Personenschaden. (pm)