3. Juli 2019, 09:21

21-Jähriger wird am Fuß schwer verletzt

Symbolbild Bild: pixabay
Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Appetshofen kam es am vergangenen Dienstagabend zu einem schweren Unfall. Ein 4-Jähriger kletterte auf einen Traktor und betätigte einen Hebel, wodurch ein zwei Tonnen schweres Anbaugerät den Fuß eines 21-Jährigen zerquetschte.

Gestern um 18:00 Uhr, montierte ein 45-jähriger Landwirt und sein 21-jähriger Angestellter in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Appetshofen an einen Traktor mit Hydraulik ein landwirtschaftliches Anbaugerät. Dieses Anbaugerät wiegt ca. zwei Tonnen. Während der Montage stieg der 4-jährige Sohn des Landwirtes unbemerkt auf den Traktor und betätigte versehentlich den Hydraulikhebel, welcher vom Landwirt nicht arretiert worden war.

Das Anbaugerät sank nach unten und quetschte den linken Fuß des 21-Jährigen Angestellten ein. Dieser wurde per Hubschrauber in die Universitätsklinik nach Augsburg verbracht. (pm)