5. November 2022, 07:35
Verkehrskontrolle

25-jähriger Pkw-Fahrer ohne gültige Betriebserlaubnis unterwegs

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Die Polizei zog am vergangenen Freitagabend in Donauwörth einen 25-jährigen Pkw-Fahrer aus dem Verkehr. Für mehrere Veränderungen an seinem Fahrzeug konnte der Mann keine Papiere vorweisen.

Bei der Verkehrskontrolle eines 25-jährigen Pkw-Fahrers stellten die Polizeibeamten mehrere Verstöße nach der Straßenverkehrszulassungsverordnung fest. Der junge Mann hatte an seinem VW Golf andere Fahrwerksfedern sowie eine Rad-Reifenkombination montiert, ohne hierfür Papiere mitzuführen oder Eintragungen im Fahrzeugschein vorgenommen zu haben. Zudem fehlte ein Ansaugschlauch des Luftfilters und der angebrachte Sportauspuff
wies einen Defekt auf. Darüber hinaus wurden keine Papiere für die Scheibentönungsfolie mitgeführt.

Aus diesen Gründen erlosch die Betriebserlaubnis des Personenkraftwagens, die Weiterfahrt gestatteten die Polizisten daher nur bis zum Wohnort des Betroffenen. Gegen den Halter wird nun wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit Anzeige erstattet. (pm)