15. April 2020, 09:57

29-Jähriger ohne Führerschein am Steuer

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Ein 29-jähriger Rollerfahrer muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Zudem erwartet ihn eine Anzeige, da sein Fahrzeug keine Pflichtversicherung besaß.

Ein 29-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstagnachmittag, um 15.15 Uhr, von einer Streife der PI Donauwörth auf dem Weidenweg angehalten und kontrolliert worden.

Grund für die Überprüfung war ein nicht vorhandenes Versicherungskennzeichen für das aktuelle Jahr 2020. Zudem konnte der 29-Jährige nur einen kosovarischen Führerschein vorzeigen, dessen Gültigkeit im Bundesgebiet längst abgelaufen war. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden. Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie ohne Pflichtversicherung waren die polizeiliche Folge. (pm)