15. Januar 2019, 09:35

30-Jähriger fährt unter Dorgeneinfluss

Symbolbild Bild: pixabay
Bei einer Polizeikontrolle in Möttingen stellten Polizeibeamten drogentypische Auffäligkeiten bei einem 30-Jährigen fest. Der anschließende Dorgentest viel positiv aus. Der Kontrollierte muss mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

Gestern Vormittag, gegen 11:15 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nördlingen einen 30-jährigen Fahrzeuglenker, welcher mit seinem Pkw die Romantische Straße in Möttingen befuhr. Bei der Kontrolle konnten bei dem 30-jährigen Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Da ein anschließender Drogentest positiv verlief, wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Er muss nun mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.(pm)