4. Mai 2020, 11:42

30-Jähriger ohne Führerschein am Steuer

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer wurde am vergangenen Sonntagabend einer Polizeikontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Am Sonntagabend wurde ein 30-Jähriger in der Augsburger Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er fuhr den Pkw eines Bekannten, der mit einem anderen Pkw hinter ihm her fuhr. Bei der Kontrolle des 30-Jährigen wurde festgestellt, dass dieser keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Wie sich dann herausstellte, wusste der 31-jährige Fahrzeughalter, dass der 30-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besaß, ließ diesen aber trotzdem den Pkw führen. Beide Fahrer wurden angezeigt. (pm)