6. Juli 2020, 09:51

39-Jähriger betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
In Wallerstein stürzte am vergangenen Sonntagabend ein 39-jähriger Leichtkraftradfahrer. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizeistreife mehrere Straftaten fest.

Am Sonntagabend fiel ein 39-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad auf, da er einen Lkw auf der Kreisstraße DON 12 zwischen Ehringen und Wallerstein überholte. Kurz nach Ortseingang verlor der Mann in der abknickenden Vorfahrtsstraße aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf Höhe der Verkehrsinsel. Dabei touchierte er noch ein Verkehrszeichen.

Die eintreffende Polizeistreife stellte bei der Unfallaufnahme gleich mehrere Straftaten fest. Der 39-Jährige hatte eine erhebliche Menge Alkohol konsumiert, hatte weder eine Fahrerlaubnis, noch war das Leichtkraftrad für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Der Mann hatte bei seinem Sturz noch Glück, da er sich lediglich Schürfwunden zuzog. (pm)