28. April 2020, 08:30

4-Jährige geht alleine einkaufen

Symbolbild Bild: pixabay
Während ihre Mutter noch schlief, ging ein 4-jähriges Mädchen in Nördlingen zum Einkaufen. Eine Verkäuferin sah das Kind und rief die Polizei.

Am Montagmorgen ging ein 4-jähriges Mädchen mit Einkaufstasche und Geldbörse der Mutter völlig allein in den Verbrauchermarkt in der Maria-Prenn-Straße einkaufen. Einer Verkäuferin fiel das auf und sprach das Mädchen an. Da das Mädchen nicht das erste Mal allein im Geschäft einkaufen war, wurde die Polizei verständigt. Die taffe 4-Jährige durfte dann mit dem Polizeiauto nach Hause fahren. Dort wurde sie an die Mutter übergeben, die bei Eintreffen noch tief und fest schlief. Das Jugendamt wird nun über den Vorfall informiert. (pm)