29. Juni 2020, 11:38

45-jähriger Pkw-Fahrer verliert Kontrolle über Fahrzeug

Bild: Diana Hahn
Auf der B 2 bei Asbach-Bäumenheim ereignete sich am vergangenen Sonntagabend ein Verkehrsunfall. Vermutlich aufgrund erhöhter Geschwindigkeit kam ein 45-jähriger Donauwörther mit seinem Fahrzeug ins Schleudern.

Ein 45-jähriger Donauwörther fuhr am 28.06.2020, um 20:45 Uhr, auf der Bundesstraße 2 in Fahrtrichtung Süden. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Mann mit seinem Mittelklassewagen älteren Baujahrs auf Höhe der Abfahrt Bäumenheim zunächst nach rechts ins Bankett, überfuhr eine Grünfläche, schleuderte auf den gegenüberliegenden Zubringer zur B 2 und landete schließlich im Straßengraben.

Glücklicherweise war zum Zeitpunkt des Unfalls kein weiteres Fahrzeug im Nahbereich unterwegs, so dass es bei einer Alleinbeteiligung ohne Fremdschaden blieb. Der Unfallfahrer gab vor Ort an, unverletzt geblieben zu sein. Sein Pkw erlitt wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 EUR und musste abgeschleppt werden. Der 45-Jährige wurde von den aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Donauwörth gebührenpflichtig verwarnt.