31. Januar 2021, 12:54

46-jähriger Autofahrer flüchtet vor Polizei

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 46-Jähriger fiel in Nördlingen auf, weil er viel zu schnell unterwegs war und vor der Polizei flüchtete. Erst später konnte er in Holheim gestoppt werden. Der Fahrer war alkoholisiert.

Am Samstag gegen 17:20 Uhr wollte eine Streife einen VW Caddy in der Herlinstraße in Nördlingen kontrollieren. Der 46-jährige Fahrzeugführer beschleunigte jedoch und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit über mehrere Seitenstraßen bis das Fahrzeug im Zeitblomweg zunächst entkommen konnte bzw. die Streife die Verfolgung abbrach.

Im Rahmen der weiteren Fahndung fiel das Fahrzeug dann in Holheim erneut auf. Auch hier versuchte der Fahrer, sich der Kontrolle wieder zu entziehen. Letztlich konnte die Polizei das Fahrzeug dann aber stoppen. Bei der Anhaltung rollte dieses Fahrzeug noch leicht gegen das Dienstfahrzeug und verursachte hierbei einen leichten Schaden. Da der Fahrer leicht alkoholisiert war, wurden von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet.

m Bereich Eselerstraße und Zeitblomweg waren mehrere Fußgänger unterwegs, die ggf. auch gefährdet wurden. Die Polizei bittet daher, dass sich diese Personen bzw. Zeugen bei der Polizei unter Tel. 09081/2956-0 melden. (pm)