19. April 2021, 10:28
Infektionsschutzgesetz

52-Jähriger beleidigt Polizist*innen

Bild: pixabay
Am Sonntagabend musste die Polizei ein Treffen von drei Männern auflösen, da die Beteiligten gegen das Infektionsschutzgesetz verstießen. Ein alkoholisierter 54-Jähriger war damit nicht einverstanden und beleidigte die Polizei. Er musste die Nacht in Gewahrsam verbringen.

Am Sonntagabend, gegen 22:15 Uhr wurde die Polizei Nördlingen zu einem Streit zwischen mehreren Personen gerufen. Dabei wurden festgestellt, dass drei Männer, die aus verschiedenen Haushalten stammten, gegen das Infektionsschutzgesetz verstießen.

Ein offensichtlich alkoholisierter 54-jähriger Deininger fiel bei der Anzeigenaufnahme besonders auf. Er verweigerte zunächst die Angaben seiner Personalien und beleidigte die eingesetzten Beamten mehrfach. Da er dem erteilten Platzverweis nicht nachkam und den Beamten gegenüber weiterhin verbal entgleisend war, wurde dieser in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in der Zelle verbringen.

Weiterhin wird gegen den Mann eine Strafanzeige erstellt. (pm)