12. Mai 2019, 09:00

60-jähriger Mofa-Fahrer stürzt

Symbolbild Bild: pixabay
Am 11.05.2019, gegen 08:35 Uhr, verlor ein Mofa-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Bei dem Unfall zog der 60-jährige Fahrer sich leichte Verletzungen zu.

Er kam alleinbeteiligt bei niedriger Geschwindigkeit auf der Niederschönenfelder Straße kurz nachdem er am dortigen Kreisverkehr in Fahrtrichtung Rain ausgefahren war zum Sturz. 

Der 60-jährige Fahrer kippte mit seinem Motorroller nach links auf die Fahrbahn und kam dort zu liegen. Ein hinter diesem fahrender Pkw-Fahrer konnte ohne Gefährdung des gestürzten Rollerfahrers bremsen. 

Der Rollerfahrer klagte über Schwindel, was vermutlich auch ursächlich für den Verkehrsunfall war.

Der leichtverletzte Rollerfahrer wurde zur Abklärung ins Krankenhaus Donauwörth verbracht. (pm)