20. Oktober 2020, 09:08

70-Jähriger gerät mit Finger in Kreissäge

Symbolbild. Bild: pixabay
Ein 70-jähriger Mann hat sich am vergangenen Montagvormittag bei der Arbeit mit einer Tischkreissäge schwer verletzt.

Am Montagvormittag half ein 70-Jähriger seinem Schwiegersohn in Rudelstetten beim Hausbau. Als er Dämmplatten an einer Tischkreissäge zuschnitt, gerieten tragischer Weise die Finger in die Säge. Der Mann trennte sich einen Finger der rechten Hand ab und ein weiterer erlitt einen tiefen Einschnitt. Der Mann wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. (pm)