7. Februar 2021, 10:23

7000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: pixabay
Bei Hainsfarth ereignete sich gestern ein Verkehrsunfall mit 7000 Euro Schaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Am vergangenen Samstag um 11.30 Uhr fuhr eine 26-jährige Pkw- Fahrerin auf der Staatsstraße 2214 und wollte links in die B 466 Richtung Oettingen einbiegen. Dabei übersah sie einen auf der B 466 aus Richtung Westheim kommenden 25-jährigen Pkw-Fahrer, so dass es durch die Vorfahrtsmissachtung zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Es wurde niemand verletzt, aber es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.(pm)