17. Oktober 2022, 10:44
Betrug

75-Jährige wird Opfer eines Betrugsversuchs

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Samstag wurde eine ältere Frau von einem Unbekannten per SMS-Nachrichten getäuscht, indem der Täter vorgab die Tochter der Frau zu sein.

Am Samstag wurde eine 75-Jährige Opfer eines Betrugsversuchs. Der Täter gab sich per SMS als Tochter der Frau aus und täuschte eine Notlage vor. Die Frau wurde aufgefordert mehrere Geldbeträge zu überweisen, was sie schließlich auch machte. Am nächsten Tag hatte die Frau dann persönlich Kontakt zu ihrer Tochter, dabei stellte sie fest, dass sie auf Betrüger reingefallen war und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen zu dieser Tat wurden bereits eingeleitet. (pm)