12. Dezember 2019, 11:13

77-Jähriger touchiert Leitplanke

Symbolbild. Bild: DRA
Durch einen aufmerksamen Autofahrer wurde der Polizeiinspektion Donauwörth am vergangenen Mittwochabend mitgeteilt, dass um 19.12 Uhr auf der Südspange der B 16 bei Nordheim ein Pkw die dortige Leitplanke touchiert hätte. Der Wagen sei dann ohne Anzuhalten weiter in Richtung Donauwörth gefahren.

Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen konnte der 77-jährige vermutliche Unfallfahrer wenig später vor einem Café in der Donauwörther Innenstadt festgestellt werden. An seinem Fahrzeug war ein frischer Unfallschaden am vorderen rechten Kotflügel erkennbar. Der Mann gab an, durch das Fernlicht des Gegenverkehrs sowie den Regen geblendet worden zu sein.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.000 EUR. Gegen den 77-Jährigen wird nun ermittelt. Wegen des Streifschadens an dem Leitplankenfeld wurde die zuständige Straßenmeisterei Nördlingen verständigt. pm)