19. Dezember 2019, 11:58

80-jährige Radlerin kollidiert mit Pkw

Bild: pixabay
Eine 37-Jährige wollte am vergangenen Mittwoch in Richtung eines Elektronikmarktes in Donauwörth fahren und übersah dabei eine bevorrechtigte Radlerin, die vorschriftsmäßig auf den Fahrradweg unterwegs war.

Die 80-jährige Radlerin kollidierte mit dem Auto und stürzte dabei zu Boden. Sie erlitt durch den Sturz ersten Erkenntnissen zufolge eine Nasenfraktur sowie eine blutende Platzwunde am Kopf. Ein Fahrradhelm wurde nicht getragen. Die Seniorin wurde mittels RTW in die Donau-Ries-Klink gefahren. Der entstandene Sachschaden ist mit circa 150 Euro zu vernachlässigen. (pm)