5. Oktober 2020, 07:59

Alkoholfahrt mit schweren Folgen

Symbolbild. Bild: pixabay
Sonntagnacht führte ein Alkoholtest zu Konsequenzen, denn nicht nur die Fahrerin bekam ihre Strafe sondern auch ihre männliche Begleitung erhielt eine Strafanzeige wegen Beamtenbeleidigung.

Bei einer Verkehrskontrolle Sonntagnacht in der Oskar-Mayer-Straße in Nördlingen, wurde bei einer 53-jährigen Pkw-Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt. Die Fahrerin bestritt zunächst Alkohol konsumiert zu haben, ein Test vor Ort bewies allerdings das Gegenteil. Daraufhin folgte eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins, eine Strafanzeige und die Unterbindung der Weiterfahrt.

Die getroffenen Maßnahmen gefielen dem ebenfalls alkoholisierten 59-jährigen Beifahrer offensichtlich nicht, da er die eingesetzten Beamten vor Ort beleidigte. Nun erhält auch dieser eine Strafanzeige. (pm)