5. November 2019, 12:03

Alkoholisierter Autofahrer

Bild: Polizei Bayern
Für Fahren unter Alkoholeinfluss muss sich ein 28-jähriger Mann aus dem Landkreis Augsburg verantworten.

Am 4. November 2019, gegen 21:15 Uhr, wurde im Bereich Mertingen auf der B 2 ein Pkw-Fahrer von einer Polizeistreife der Rainer Polizei kontrolliert. Der eigentliche Grund der Kontrolle war eine defekte Kennzeichenbeleuchtung. Im Verlauf der Kontrolle fiel der 28-jährige Fahrer aus dem nördlichen Landkreis Augsburg durch Alkoholgeruch auf. Ein Test erbrachte ein Ergebnis von knapp 0,8 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und es wird ein Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.(pm)