21. August 2020, 11:02

Alkoholisierter Autofahrer in Monheim

Symbolbild Bild: pixabay
Am 20.08.2020, um 20:25 Uhr, wurde ein 36-jähriger Monheimer mit seinem Pkw in der Treuchtlinger Straße in Monheim angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte von den eingesetzten Beamten der PI Donauwörth deutlicher Alkoholgeruch bei dem Mann wahrgenommen werden.

Dieser gab auf Nachfrage an, „zwei Bier“ konsumiert zu haben. Ein vor Ort durchgeführter, freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Da der Fahrer darauf bestand, dass anstatt eines gerichtsverwertbaren Atemalkoholtests eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt wird, erfolgte diese auf der Dienststelle in Donauwörth durch eine verständigte Ärztin. Polizeilicherseits wurden die alkoholisierte Weiterfahrt unterbunden und eine Anzeige wegen der angetrunkenen Fahrt aufgenommen. Den 36-Jährigen erwarten nun ein Bußgeld von 500 Euro plus Auslagen und Gebühren sowie ein Punkteeintrag im Fahreignungsregister samt einmonatigem Fahrverbot. (pm)