6. Mai 2021, 12:29
Trunkenheitsfahrt

Alkoholisierter Autofahrer in Riedlingen erwischt

Symbolbild Bild: pixabay
In Riedlingen wurde am Mittwoch ein 54-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Dabei stellte die Polizei fest, dass der Mann mit 0,7 Promille Alkohol unterwegs war. Ihn erwartet nun eine Geldstrafe sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Am 05.05.2021 um 16:57 Uhr wurde in der Riedlinger Weningstraße ein 54-jähriger Donauwörther in seinem Pkw angehalten und einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen. In deren Verlauf rochen die Beamten eine „Alkoholfahne“ bei dem Mann. Ein freiwilliger Test vor Ort ergab einen Wert von 0,6 Promille. Bei einem wenig später auf der Dienststelle durchgeführten, gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest waren es dann knapp 0,7 Promille.

Die Beamten zeigten den 54-Jährigen wegen der alkoholisierten Fahrt an. Ihn erwartet nun - da keinerlei Ausfallerscheinungen vorlagen - ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit einem zu erwartenden Bußgeld von mindestens 500 Euro plus Gebühren und Auslagen, zwei Punkten im Fahreignungsregister sowie ein einmonatiges Fahrverbot für alle Kraftfahrzeuge. (pm)