25. Februar 2021, 14:41
Alkoholfahrt

Alkoholisierter Pkw-Fahrer parkt auf B25-Auffahrt

Bild: pixabay
Die Polizei entdeckte in der vergangenen Nacht mitten auf der Auffahrt zur B 25 bei Ebermergen ein Fahrzeug. Der 21-jährige Fahrer, bei dessen Pkw der Motor noch lief, lag alkoholisiert hinter dem Steuer.

Am 25.02.2021, um 01.40 Uhr, stellte eine Streifenbesatzung der Donauwörther Polizei einen stehenden Pkw mitten auf der Auffahrt zur B 25 von Ebermergen kommend fest. Der VW stand bei Dunkelheit unübersichtlich in einer Rechtskurve, mitten auf der Fahrbahn.

Der Fahrer lag bei zurückgeklappter Lehne seines Fahrersitzes hinter dem Lenkrad während der Motor des Wagens lief. Direkt an der Fahrertüre befand sich eine Pfütze frisch Erbrochenes. Unmittelbar zu dem noch laufenden Wagen führten Bremsspuren. Nachdem beim Herantreten an den 21-Jährigen massiver Alkoholgeruch und deutliche alkoholbedingte Auffälligkeiten festgestellt wurden, erfolgte vor Ort ein Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von knapp 1,3 Promille.

Die Beamten unterbanden eine Weiterfahrt, stellten den Führerschein sicher und übergaben die Fahrzeugschlüssel später an die verständigte Mutter des jungen Mannes. Der 21-Jährige wurde mit auf die Wache genommen, wo im Rahmen eines Strafverfahrens wegen Verdachts auf Trunkenheit im Verkehr eine ärztliche Blutentnahme zur gerichtsverwertbaren Feststellung der Alkoholkonzentration im Körper erfolgte. (pm)