27. November 2020, 12:15

Ampel umgefahren

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Vermutlich durch einen Lkw oder einen Sattelzug wurde eine Ampel in Wemding beschädigt.

Die Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Bahnhofstraße / Ludwigsgraben wurde am 26.11.2020, im Zeitraum von 08.00 Uhr bis 15.30 Uhr, vermutlich durch einen Lkw oder einen Sattelzug angefahren. Durch den Anprall wurde die Fußgängerampel nach unten verbogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Der Verursacher entfernte sich nach dem Unfall, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Polizeilicherseits läuft daher bei der zuständigen Polizeiinspektion Donauwörth ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Unfallflucht. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit den dortigen Beamten unter der Telefonnummer 0906/706670 in Verbindung zu setzen.(pm)