3. August 2020, 11:49

Aquaplaning-Unfall auf der B 2

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Auf der B2 kurz nach der Abfahrt Nordheim, hat sich heute Morgen ein Unfall ereignet. Aufgrund von Aquaplaning kam ein Mann mit seinem Mercedes von der Fahrbahn ab.

Heute, am frühen Morgen, um 05.42 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Augsburger bei Regenwetter die Bundesstraße 2 von Donauwörth kommend in Richtung Süden. Kurz nach der Abfahrt Nordheim verlor der zu diesem Zeitpunkt auf der Überholspur befindliche Mann aufgrund Aquaplanings die Kontrolle über seinen Mercedes, flog von der Fahrbahn und krachte mit der Fahrerseite in die linke Leitplanke der Straßenbegrenzung. Durch den Anprall wurde das Fahrzeug gedreht, schleuderte zurück über beide Fahrspuren und krachte mit dem Heck auch noch in die rechte Leitplanke. Weitere Fahrzeuge wurden glücklicherweise nicht mit in den Unfall verwickelt. Beide Insassen des Wagens blieben ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 EUR. Zu Verkehrslenkungsmaßnahmen waren die FFW Donauwörth mit 15 und die FFW Nordheim mit 10 Einsatzkräften vor Ort. Es kam zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Die aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Donauwörth zeigten den unfallverursachenden 63-Jährigen an.(pm)