9. September 2019, 10:05

Auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

Bei einem Unfall wurde ein 37-Jähriger leicht verletzt. Bild: BGB/Martin Wiemann
In einer Rechtskurve kam ein Autofahrer bei Regen ins Schleudern und krachte in die Leitplanke. Der 37-Jährige wurde leicht verletzt.

Am Sonntagabend gegen 23:00 Uhr verunglückte ein 37-jähriger Harburger auf der DON 37 bei Harburg. Zwischen Ronheim und Katzenstein kam der Fahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern und krachte in die Leitplanke.

Der 37-jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 4.500 Euro. Die Feuerwehren aus Hoppingen und Harburg waren von der Leitstelle alarmiert worden und mit ca. 30 Mann an der Unfallstelle zur Unterstützung. (pm)